Potenzmittel online bestellen

Für das Beste im Mann!

       

Info zur Cialis Einnahme für Patienten

Cialis ist der würdige Wettbewerber des weltbekannten Viagra. Dieses Medikament zur Verbesserung der Erektion kam in den Markt später als Viagra. Cialis Original 20mg ist das Arzneimittel der neuen Generation und ist weitgehend besser als sein Vorgänger. Dieses Mittel ist das wirksamste Arzneimittel zur Potenzsteigerung und Behandlung der Potenyprobleme bei den Männern. Nach der Einnahme wirkt es 36 Stunden, daher brauchen Sie die Zeit der Cialis Einnahme nicht mehr zu errechnen, was bequem ist.

Cialis Einnahme

Cialis wann einnehmen?

Der Wirkstoff heißt Tadalafil 20 mg, er beginnt in 15-20 Minuten nach der Cialis Einnahme zu wirken. Cialis bewirkt eine sofortige Erektion nicht, es hilft den Effekt der sexuellen Erregung bei den Männern zu verstärken. Es bedeutet, dass wenn das Mittel im Blut ist, bekommt man eine Erektion ohne sexuellen Stimulation nicht. Die maximale Konzentration von Tadalafil im Blut wird in 2 Stunden nach der Einnahme von Cialis erreicht. Und Tadalafil wird in 2 Tagen aus dem Organismus ausgeschieden. Trotz Befürchtungen der Männer, dass ihre sexuellen Fähigkeiten nach der Beendigung der Cialis Anwendung sinken werden, haben klinische Prüfungen sie völlig widerrufen. Die Wirkung von Cialis ist sehr mild, im Vergleich zum Potenzmittel Sildenafil hat die Cialis Anwendung eine viel bessere Verträglichkeit.

Tadalafil ist ein PDE-5-Hemmer. Seine Einsaugung hängt vom Essen nicht ab, deswegen können Sie Cialis einnehmen unabhängig vom Essen. Es ist nicht wichtig, ob Sie morgens oder abends Cialis einnehmen. Zuckerkranke können auch Cialis einnehmen ohne Anpassung der Dosis.

Die Einnahme von Cialis ist zusammen mit den Alpha-Blockern und den Nitraten zusammen gegenindiziert. Es wird von der Einnahme von Cialis mit den anderen Potenzmitteln (Vardenafil, Sildenafil) abgeraten. Zu den Gegenindikationen des Mittels gehören Priapismus, Peyronie-Krankheit, hohe Empfindlichkeit zum Tadalafil, überstandener Herzinfarkt, Stenokardie, Hypertension, Arrhythmie. Tadalafil wird den Männern unter achtzehn Jahren und Frauen nicht verordnet. Die Cialis Anwendung mit dem Grapefruitsaft zusammen ist streng verboten. Er kann die Verstärkung der Nebenwirkungen bewirken.

Vergessen Sie nicht, dass Sie ohne ärztliche Verordnung keinesfalls Cialis einnehmen sollen!

Cialis ist das vorbeugende Mittel, das eine Impotenz nicht ausheilt. Es hilft der natürlichen Erektion zeitweilig zu entstehen. Dieses Mittel soll zwingend vom Arzt verschrieben werden. Es beeinflusst die Fortpflanzungsfähigkeit nicht. Es macht nicht süchtig und man kann lange Zeit Cialis einnehmen.

Cialis Anwendung Dosierung

Die empfohlene einmalige Dosis beträgt 10 - 20 mg. Das Mittel wird in dreißig Minuten vor dem Geschlechtsakt unabhängig vom Essen eingenommen. Es erhält seine Wirkung während 24-36 Stunden. Es empfehlt sich nicht, mehr als einmal pro zwei Tage Cialis einzunehmen. Bevor Sie dieses Mittel anwenden, lassen Sie sich ärztlich beraten. Sie können den Geschlechtsakt allezeit während 36 Stunden nach der Cialis Einnahme durchführen.

Welche Nebenwirkungen sind nach der Cialis Einnahme möglich?

Cialis hat solche Nebenwirkungen wie Myalgie, Dyspepsie, Gesichtsrötung, Sehverschlechterung, Übelkeit, Kopf- und Rückenschmerzen und verstopfte Nase. Aber diese Nebenwirkungen sind kurzfristig und schwach ausgeprägt.

Was eine Kombination von Cialis mit Alkohol betrifft, ist es bemerkenswert, dass geringere Dosen und der seltene Alkoholkonsum bei den meisten Männern keine Probleme bewirken. Aber es wäre besser, den Alkoholkonsum einzuschränken, wenn Sie Cialis einnehmen möchten. Es liegt darin, dass eine große Menge vom Alkohol die Wirkung von Cialis senkt, seine Nebenwirkungen verstärkt und die Erektion beeinträchtigt, was Potenzstörungen bewirken kann.

Es ist auch verboten, Cialis mit den Poppers zusammen anzuwenden. Poppers verbessern die Erektion nicht, aber sie erweitern die Palette der Empfindungen während Sex. Doch eine gleichzeitige Anwendung von Cialis mit Poppers ist sehr gefährlich, weil Poppers und PDE-5-Hemmer den Blutdruck stark senken.

Also, die Anwendung von Cialis ist eine wirkliche Hilfe für alle Männer, die unter Potenzproblemen leiden. Aber zuerst sollen Sie sich an den Arzt wenden, und erst dann Potenzmittel anwenden.

Diese Infos könnten Sie interessieren:

  1. Cialis Beipackzettel PDF-Datei zum Herunterladen
  2. Patientenbewertungen von Cialis
Nach oben